„Offizielle Delegation“

Tatyana Leongrad schreibt, geteilt von Quakenbrücker Andreas Maurer,  über Ökologie und die Pläne der „Friedens“leute Wimmer und Maurer (plus verschiedene Vertreter aus der Baubranche), die angeblich schon Vorverträge für ökologische Bauprojekte gemacht haben. Ein Kommentator bemerkt, dass an der Delegation nichts Offizielles ist. (Offiziell hätten die auch gar nicht einreisen dürfen.)

Tatyana gleich mit der Russenhasser-Keule. Inhaltlich wie üblich keine Antwort.

Alexander Böttcher:„Сегодня официальная делегация ФРГ“… – Татьяна, вы сколько угодно можете использовать эпитеты „официально“ и т.п., но личная инициатива данных товарищей не станет от этого действительно официальной.
Татьяна Леонгард: Чему именно саботируете, Александр?
Вы сторонник антироссийских настроений или просто человек, отвергающий сотрудничество сторон?
Tatyana ist Vorsitzende des Vereins der deutsch-russischen Zusammenarbeit in Tyumen. Und teilt auch gerne Ken Jebsens Auslassungen zum Thema Frieden – bei golos germanii, Sergey Filberts Kanal. Wir erinnern uns: Sergey Filbert begleitete die „Friedensfahrer“ Rothfuß, Schattauer & Co, die können ja kein Russisch. Wimmer ist der einzige, der denen zu einer gewissen, wenn auch geringen, Popularität verhalf.
Sie teilt auch Rossotrudnichesko, die staatliche Organisation für russische „Verhältnisse“ im Ausland (Elena Schulz, Viktor Seibel – der aus dem Internet verschwunden ist).
Halt immer die gleichen Figuren.

Boris Reitschuster Watch ?

Das geht doch nicht. Das wäre ja Majestätsbeleidigung!

Gibt uns der Mann doch immer gute Infos zu Putins Reich.

Dann aber kommen dazwischen die Ausraster. Oder ist es konsequent, wenn Antiputinisten rechts sind? Weil Putinisten links?

„Nu da kann Boris Reitschuster ja schön sehen auf welcher Welle er hier surft…..“

Heute zieht er auf seiner Seite rechte Motten an. Es geht um eine Aussage von DHL, wo, wie genau, ist nicht recherchiert, wird aber in verschiedenen Zeitungen wiederholt. DHL steuere bestimmte Stellen in Wedding nicht mehr an, wg Überfällen. Es handelt sich um wenige Einzelfälle. Diese reichen aber Reitschuster aus, um ein jahrelanges Verschweigen von Problemen oder „die Dinge nicht beim Namen zu nennen“ zu konstatieren. Sprüche wie:

Ein Freund von mir ist Insider bei der Berliner Polizei und was er berichtet ist haarsträubend. Die Polizisten können einem wirklich leid tun.

führen zielgerade ins rechte Lager.

Jeder von uns kann einen anonymen Freund zitieren. Übliche Masche, besonders bei VTlern.

Ich weiß ja nicht, was haarsträubend ist – aber dieses Raunen, Andeuten, und die Lesenden wissen schon, was man meint – ist genauso beliebt bei VTlern.

Im übrigen wäre auch ein raunender Polizist noch kein Beweis. Wir wissen doch alle, wie viele Rechte und Rassisten bei der Polizei sind.

Da kommentieren dann die Richtigen:

„Man war doch immer ein Nazi, wenn man vor etwas warnen wollte…“
Antwort:
„Das ist man nachwievor immernoch! Jede Kritik an Kanzlerin und Regierung ist nachwievor Populismus oder Hasskommentar.“

Was ist „etwas“? Probleme mit Zuwanderung? Oder doch mit Muslimen? Aber das darf man ja nicht sagen… <ironie off>

„Doch genau wg der Toleranz haben wir die Probleme!“

„Ich spreche es nur aus wozu ihr zu feige seid.“

DSo shclimm scheint es in den betreffenden Straßen aber nicht zu sein, wenn man oben das Bild (Prinzenallee) ansieht. Ascho, ich bin ja eine von den „Linkpopulisten, die behaupten, es gäbe die Probleme nicht“ !!

Moskau vermissen

Dann, im vorigen Post, wie schon öfter, der Vergleich deutscher Zustände mit Russland. (Es ging um das Chaos im öffentlichen Nahverkehr in Berlin wg S-Bahn-Bauarbeiten.) Nach dem Motto: Bei uns ist es ja schon genauso schlimm.

Boris Reitschuster kennt Russland. Sehr gut. Wie kann er sowas sagen? Hier ein gerader Weg ins Putinisten-Lager.

Putinistenlager? Bei Reitschuster? Nee, das kann nicht sein…

Das ist doch genau deren Trick: Sagt man, das System Putin sei korrupt, zählen sie Korruptionsfälle in Deutschland auf. Als wären Einzelfälle das gleiche wie systematische Korruption.

Sagt man, die Straßen in Russland sind desolat, zeigen sie ein noch desolatere Straße in D.

Und mitten unter diesen Typen Reitschuster??