Jüngerin des Bösen

Katasonova als eine der 12 Jünger des zu bekämpfenden Priesters (angelehnt an Jonestown-Massaker Jim Jones) in der neuen Version des Computerspiels Far Cry 5. Zu viel der Ehre?

Bekanntlich ist sie ja Organisatorin bei NOD, wo sich Pawel Merslinkin vom dekoder 1 Monat herumgetrieben hat. NOD sind ja die russischen Reichsbürger, und einer der beiden Auftritte Naidoos am 3. Oktober 2014 war auf einem sog. Puting (Veranstaltungen der NOD) (an den Fahnen – Georgsband –  schon von weitem zu erkennen, aber von niemandem beachtet). Die von Pawel beschriebenen armseligen Häufchen kann man sich auch gut auf der Seite der NOD anschauen. Wir erinnern uns: Rüdiger Klasen, ehem. NPD, verurteilt, staatenlos info, wurde dort schon gesehen und wieder abgestoßen. Er hat’s ja dann bei der iranischen Botschaft versucht… immer noch lustig.

Advertisements

Palmyra a la Russe – Katasonova im Weltspiegel

Schon wieder gibt die ARD der rechtsextremen Katasonova (wir erinnern uns: Schlägertruppe NOD, Fedorovs rechte Hand, Rodina) eine große Bühne, im Weltspiegel. Der Artikel bzw Doku insgesamt ganz gut, über verschiedene Kreativarbeiter und andere Personen in Moskau, die pro Putin arbeiten – und sich durch ihre bedingslose Treue zu Putin in diesen schlechten Zeiten sozialen Aufstieg versprechen.

Alles, was man sie nennt, ist „Nationalistin“.

Sie freut sich, dass sie es schon zu einer „beneidenswerten Konstanz“ bei der ARD gebracht hätte… Aber eins gefällt gar nicht: „immer das gleiche: Russische Nationalisten. Russisch propaganda.“

 

Es war echt.

Die ARD hat tatsächlich die Katasonova interviewt, tagesthemen vom 6. Nov, min 2:36.

Sie wird mit „die 23jährige Maria Katasonova“ vorgestellt, die „sogar Wahlkampf für Trump“ mache. Sie sei Anhängerin der „putinnahen Nationalen Befreiungsbewegung“. Sie mache sogar „aufwendige Webseiten“ für ihn (s. teaserfoto) – in Wirklichkeit nur twitter, Facebook und vk.

Eine minutenlange Bühne geben sie dieser nationalistischen radikalen Frau! Kandidatin der rechtsextremen „Heimat“-Partei („Rodina“) für die Duma und Darstellerin des Kalaschnikoff-Schamanin-Weihnachtsvideos der Eurasischen Jugend, 2014 (veröff. Jan 2015).

Sie ist Leiterin der Jugend der NOD – Putins Schlägertruppe, die gerne auch mal Einzeldemonstranten verprügelt – obwohl das noch die einzige Demonstrationsform ist, die „erlaubt“ ist (man wird trotzdem verhaftet – und eben verprügelt). Sie ist die rechte Hand von Yevgeniy Fedorov, Chef der NOD und Duma-Abgeordneter, der prominent auf seiner Website sagt: Die BRD ist eine Kolonie der USA.

Bis 2015 gab es auch in Deutschland „putings“ – Demos der NOD. Rüdiger Klasen war verbandelt – und Xavier Naidoo. Damit fing dieses Blog an.

Wir haben öfter über diese Schandtäter berichtet, zB hier.

Katasonova wird Duma-Abgeordnete?

NOD hat es in Deutschland wohl aufgegeben. Mit den Spinnern kommen sie nicht weiter. Allerdings ist ja Owe Schattauer zusammen mit Ken und Rothfuß unterwegs…

Owe Schattauer war ja neulich bei Yevgeniy Fedorov (und auch bei einem Mitarbeiter von Zhirinovsky („chelovek nash“)) und hat sichgleich mit Fedorovs Mitarbeiterin Maria Katasonova, Koordinatorin bei NOD, ablichten lassen.

katasonova-schattauer.jpg

Und nun, der Karrieresprung für die Katosonova? Hat sich all das Engagement endlich gelohnt?

Cool. Maria Katasonova der einzige nicht-bärtige Kandidat der Partei „Heimat“ (Rodina) für die Staatsduma-Wahlen?

Konstantin Rykov auf twitter

Rykov ist Medienheini und Politiker. Für das Einige Russland sitzt er sogar in der Staatsduma. Er hat die Seite „proputina.ru“ aufgestellt und im twitter-Profil – das Schandband, Symbol für NOD. Und die Verbindung zur NOD-Organisatorin Maria.

Der Mann sollte auch Marine LePen als Wahlbeobachterin auf die Krim holen:

A self-proclaimed Russian patriot, who massively promoted #RussianSpring as a reference to the Russian annexation of Crimea and pro-Russian separatism in Eastern Ukraine, Rykov owns a €2 million villa in Côte d’Azur and is a tax resident of France, according to the investigation of Russian opposition leader Alexey Navalny. It is Rykov’s French connection that apparently determines his acquaintance with Le Pen.
Anton Shekhovtsov

Maria hat net sooo viel Chancen – Rodina hat bei Umfragen nur 0,5-1%… aber man weiß ja nie

nash chelovek

Owe Schattauer war also bei Fedorov, dem Chef von NOD und Abgeordneten der Staatsduma, der ihm mit beiden Händen die Hand hielt

Schattauer bei Fedorov
„Guten Tag, aus Deutschland komm ich“

und bei einem Mitarbeiter von Shirinovski, der ihn umarmte und gar nicht wieder loslassen wollte. Nach der Frage des Mitarbeiters, warum die Amis und Deutschen Bomben werfen würden, sagt der Owe: Wir gehen schon lange dagegen auf die Straße. „Unser Mann“, sagt der Mitarbeiter.

Braucht es noch einen Beweis für
a)  Rechtsaußen der sog. Friedensbewegung aka Mahnwachen
b) mit wem Antiamerikanismus und Friedensbewegung kooperiert?

Schattauer ist mit allen wesentlichen Mahnwachenbewegten vernetzt, tritt dauernd auf usw. Einer aus dem inneren Kreis.

Einladung (und Bericht – wenn ihr euch fürchten wollt – ) kam von NTV, dem größten russischen Privatsender (Gazprom).

Ein schöner Bericht: zunächst Einkauf bei den Putin-T-Shirts, dann Besichtigung, dann Händeschütteln bei verschiedenen Duma-Abgeordneten. Später dann Sangeskünste bei Rossiya24.

Und träumt von einem russischen Pass…

Heute kotzt er sich bei Jutta Ditfurth aus. In einem Stil und einer Ausdrucksweise, die alle Erkenntnisse, dass Rechte nicht dumm-primitiv sind, ad absurdum führen möchte. Oh, sie hat’s gelöscht! warum??? Das ist ein Dokument!!

Dafür springt Bianca Budnick, ebenso Lars-Freundin und ständige Wahnmichel, ein:

„Geehrte Frau Ditfurth, Du bist kein Mensch, Du bist kein Tier, Du bist ne Rolle Klopapier!
Du kannst den Arsch schminken, wie Du willst, es wird doch kein ordentliches Gesicht daraus. Das gilt auch für alle hierigen Mitläufer … Der Deppen-Award des Tages geht an … Frau Ditfurth und Konsorten.“

Das hab ich noch gerettet:
Schattauer vs Ditfurth