Algis Klimaitis kommt aus der Ecke

AfD Russlandkongress Magdeburg. Elsässers Compact bietet einen Livestream, teilweise auch schon offline zu sehen. In den Tagungspausen werden Mitschnitte von Elsässers Konferenz mit Scholl-Latour und Bahr eingeblendet, oder auch Putin, die russische Fahne sowieso, der Skyline New Yorks werden alte russische Kirchen gegenübergestellt. Dann kommt er (min 2:44:00). Algis Klimaitis. Weltbekannt durch des Hochstapler Kofners feinen Eurasischen Verein (s.u.). Der alte Mann liest ab. ER LIEST AB! Und zwar sehr schlecht. Ich tu’s mir nicht an.

Den Faktenfindern bei der Tagesschau sei Dank, dass sie einiges mehr über Algis Klimaitis ans Tageslicht gebracht haben. Sie haben Stasi-Akten dieses feinen Mannes durchgearbeitet. Erstaunliches kommt ans Licht.
Trotzdem: wer diesen Mann gesehen hat, hat keine Angst vor seinem Einfluss. Durch die Faktenfinder-Recherche wird er eigentlich nur unverdienterweise geadelt. Oder hat er hintenrum immer noch Fäden in der Hand? Viele dieser Leute versuchen was zu spinnen. Meist klappt das nicht, weil die Unterstützung der „Hohen Hand“ fehlt. Die hat allerdings Elsässer. Und die AfD.

Übrigens ist der Querfrontcharakter der Veranstaltung nicht zu übersehen „Atlantikbrücke – Überschneidungen“ – wie Alan Posener schreibt: „Wenn die AfD klingt wie die antiimperialistischen Linken

Nettes Detail am Rande: Gensing meint, Kofner müsse gewisse Resourcen haben, um eine so aufwendige website unterhalten zu können „ein erstaunliches Pensum – vor allem, da die meisten Beiträge in mehreren Sprachen angeboten werden: Deutsch, Russisch, Französisch und Englisch.“
Allerdings sind die vielen Sprachen nur automatisch übersetzt 😉 Jurij Kofner wird aus dem Englischen dann zu „Джуриж Кофнер“ und Tobias Nase zu „Тобиас Нейс“ 😉 Ausgangssprache eindeutig Englisch.
Gensing fragt sich selbst, welche Wichtigkeit dieser Kofner tatsächlich habe. Ich bin mit dem Gumilov-Institut einer Meinung, dass er einfach ein Hochstapler ist (beim Gumilov-Institut „Betrüger“), wie viele in dem Bereich (Klasen…)

Noch eine Randbemerkung: auf Kofners Seite findet sich ein Report des sipri-Instituts in Stockholm in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung, ersteres für seine prorussische Haltung bekannt. Natürlich wirbt Kofner für die New Silk Road oder One Belt One Road (OBOR) Initiative Chinas, die nichts anderes ist als seine geopolitische und damit politische Einflussnahme zu vergrößern (übrigens eine Glanzleistung, dieses Projekt – wenn das Ziel ein anderes wäre…). Dort liest man dauernd von „Eurasien“ und auch dieses:

[The EU] should consider forging closer strategic relationships with key stakeholders such as China, India and Russia in the interest of a more stable Eurasia, with the Belt as one possible impetus for this

Identitäre und AfD und Dugin

Markus Frohnmaier, Junge Alternative (fD), gerne bei Dugins Hauspostille „katehon“.

Mit Titeln wie:

AFD-JUGEND KNÜPFT NETZWERK ZUR EUROPÄISCHEN RECHTEN

ein aus der FAZ übernommener Beitrag, der denen gar nichts ausmacht (tragen sie den Titel „Rechtspopulisten“ mit Stolz?).

Oder

MERKEL WILL STAY DESPITE THE IMPENDING STORM

„I think that Angela Merkel is so strong because of the German mentality. Our people are very conservative and don’t want any changes.“

Wenn ihr dann die Seite gefunden habt, guckt mal die nette Glorifizierung Putins durch Poppel (vom Wiener Suworow-Institut) an… auf „Deutsch“ klicken, denn die Länderseiten bekommen unterschiedliche Inhalte.

Für die Deutschsprachigen der „Staatsmann“ Putin, vor Zaren- und Sowjetfahne. Für die Enlischsprachigen was mit Nuland, für die Russischsprachigen den Adler „2017 – Kampf Russlands gegen den Westen“

Und was ist jetzt mit den Identitären aus dem Titel? Alexander Markovics, Chef der österreichischen Identitären, ist auch ein beliebter Autor auf katehon. Ebenso wie Manuel Ochsenreiter. Alles offen Rechte.

AfD und Identitäre D

weil doch Patrick Gensing sich über den Verfassungsschutz aufregt, der eine Verbindung zwischen Identitären in D und AfD nicht sehen will

Was weiß die Bundesregierung über mögliche Beziehungen zwischen der „Identitären Bewegung“ und der AfD oder ihrer Jugendorganisation, der Jungen Alternative (JA)? „Der Bundesregierung liegen hierzu keine Erkenntnisse vor“, antwortet das Bundesinnenministerium auf eine Anfrage der Linksfraktion. Offenbar ist es dem Innenministerium – bzw. dem „Frühwarnsystem“ Verfassungsschutz – noch nicht einmal möglich, zu googlen.

– Jurij Kofner, den wir und auch Gensing schon gut bearbeitet haben, tut das sehr wohl:

Dieser Artikel kann als unser Aufruf an die Alternative für Deutschland AfD und die Identitäre Bewegung – Deutschland verstanden werden.

So lange Deutschland und Europa von den USA besetzt sind, so lange wird der ‪#‎GrosseAustausch‬ weiter gehen.

kofner-wirre-

(Jurij Kofner FB, 20. Juli 2016, 16:25. Es geht da um DieFlüchtlinge, die uns hier den Terror bringen würden – „forcierte “illegalen Masseneinwanderung” auf Anordnung der deutschen Bundesregierung“)

Übrigens ist Jurij Kofner auf FB auch mit Markus Frohnmaier, der „für alles mit Russland in der AfD“ steht, befreundet… und mit der Katasonova, aber das erstaunt ja nicht.

Wir halten Kofner aber eher für einen Hochstapler.

… wenn man Interessen auf den Grund geht

Frau Krone-Schmalz, wenden Sie Ihre Ratschläge für Ihre Journalisten-Studierenden mal auf sich selbst an! Auch den von wegen: „Es gibt nicht nur eine Wahrheit“.

Bei „Interessen“ nickt Gysi fleißig und heftig…

Gabriele Krone-Schmalz, die nicht nur Putin versteht, sondern auch die AfD.

Immer noch darf sie ihre astreine Putin-Propaganda im Hauptprogramm verkünden: Riverboat vom 29. April (ab min 46). Nicht nur bringt sie die üblichen Gemeinplätze, die sie unter voller Zustimmung und fleißigem Kopfnicken der anderen Gäste ausführlich zum besten geben darf – sie steigt auch gleich rechts ein, indem sie die längst überholte Masche, man hätte den Leuten nur zuhören müssen, dann hätten wir jetzt keine AfD, einflicht.

Gerne geteilt von den „Friedensfreunden“ – nicht nur wegen ihr, sondern auch wegen Populist Hahne, klar, Gysi auch – zB von Demokratisches Europa der Vielfalt und Werte, die auch Hofer promoten…