AfD-Mitgliedschaft zu nennen ist tendenziös

ZDFinfo: „Russlanddeutsche – Tradition, Freiheit, Frust“: Ein Beitrag, den ein Herr Rothfuss „sensationell gut“ findet, nimmt doch einen Großteil der Sendung „druschba“ ein – und das fast völlig unkritisch. Herr Rothfuss ist heute begeisterter AfDler.

„Mit am Tisch: Druschba-Gründer Rainer Rothfuss, heute AfD“
Tja, den tendenziösen Unterton bekommt das ZDF nicht so leicht raus aus ihren Sendungen… (Rainer Rothfuss fb von heute)

Druschba-Aktivisten wird eine riesige Plattform gegeben, ohne zu erwähnen, wie weit rechts-außen die sind. Owe Schattauer (Lieblingsspruch: „moi drug moi brat“; „Amerika ist die Ursache allen Übels“) posiert gerne mit russ. Rechtsradikalen wie Mitarbeitern von Fedorov, Shirinovski, und am liebsten mit dem Chef der nationalistischen Nachtwölfe, den er zutiefst verehrt. Auch Dirk Pohlmann verkehrt in rechtsextremen Kreisen (Koblenz im Dialog zB, über die wir schon berichtet haben). Filbert wird als neutraler Infomann präsentiert – ganz ausgewogen!

und nein, Herr Filbert, Sie sind sicher kein offizieller Agent Russlands, aber ein useful idiot. In welcher Form Ihre Unterstützung erfolgt, ist offen.

wenn Russland schlecht gemacht wird, kratzt das am Stolz

sagt die junge Tänzerin, integriert in Deutschland.

Warum sind Leute, die in Russland als Deutsche diskriminiert wurden, nun in Deutschland auf eben dieses Russland stolz und identifizieren sich damit?

Und, ja, es gibt viel Rassismus gegen russische Leute. Aber genügt das?

Owe Schattauer jedenfalls freut sich über die tolle Werbung:

Danke ZDF-Info für die ungewollte & gute Druschba Global: Druschba heißt Freundschaft -Werbung, Sergey Fiba -Werbung, Dirk Pohlmann Werbung, KENFM-Werbung, Eingeschenkt.tv Werbung, NuoViso.TV Werbung , Owe Schattauer Werbung, C-Rebell-um Werbung und Parteien-Werbung

Parteien-Werbung? Klar, AfD-Werbung! Ganz ausgewogen…

Kurz wird ein Blick auf Tatjana Golova, Soziologin, gezeigt, die anhand von Social Media Kontakten Hintergründe aufzeigt:

Die deutschen, politischen Accounts auf VKontakte sind im rechtspopulistischen bis rechtsradikalen Bereich oder alternativ in der Nähe bestimmter Akteur*innen der Partei Die Linke zu verorten. Die bisherige Netzwerkanalyse, besonders für den Zeitraum 2015–2018, hat ergeben, dass es Verbindungen zwischen „autochthon-rechten“ und „postsowjetischmigrantischen“ politischen Subnetzwerken auf VKontakte gibt. Sie werden besonders durch Ressourcen hergestellt, die mit der pro-russischen „Volksdiplomatie“, der Unterstützung für Separatistenbewegungen in der Ostukraine, sowie mit einer xenophoben und/oder antiamerikanischen Rhetorik zusammenhängen.

Ausgewogen ist nicht, wenn man differenziert nachdenkende Leute Rechtsradikalen gegenüberstellt.

Der Knaller kommt zum Schluss und lässt den letzten Rest einer Idee von Ausgewogenheit verschwinden:

Das Feuerwerk von Zaldostanovs Bike-Show (genau, der Chef der ultranationalistischen Putinfreunde Nachtwölfe) wird überblendet in ein Feuerwerk über dem Brandenburger Tor.

Zaldostanov als Symbol für Russland?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s