20 Jahre in Baubrange

Maurer fliegt aus dem russ. Sender „R1“ (Sitz in Spanien/ Deutschland) mit dem Format „defakto“. Letztes Mal sah das noch ganz anders aus, da waren die begeistert von all den Russlanddeutschen, die dort ihre Meinung zu Deutschland abließen – auf russisch, versteht sich.

Maurers Stern sinkt.

…bemängelte der Sender vor allem meine Teilnahme in der Sendung. Darüber hinaus wurde bemängelt, dass die Politiker in der Sendung zu „russlandfreundlich“ sind.

schreibt Maurer ganz ehrlich auf FB. Um dann gleich in bester VT-Manier Geheimmächte hinzuzufügen:

Ich vermute, dass auf die Betreiber des Senders ein massiver Druck ausgeübt wurde, um diese Sendung abzusetzen. Ich vermute, dass die Bundesregierung und Geheimdienste hier besonders aktiv waren und im Hintergrund dafür gesorgt haben, dass diese Sendung vom Netz geht.

Vielleicht aber waren ein paar Werbekunden nicht so einverstanden mit der Propaganda, wie zB die Renschler-Group, die „Ethno-Marketing“ für die größte ethnische Gruppe in D, nämlich russisch Sprechende, macht? Heißt das, die Russland-Deutschen wollen doch nicht so viel von diesen Kreml-Posaunen ?

Kameramann und Schneider „Al Kokarov“ plaudert bei Maurer aus dem Nähkästchen (immerhin löscht Maurer das nicht):

Al Korakov: Hatte das Leiden die Lügen von A. Maurer und W. Gerdt sendungsreif zu machen. Die „Produzentin“ der Sendung Marina Schneider weigerte entgegen der Absprache die Produktion der Sendung und u.a. meine Arbeit zu bezahleh, was für einen privaten Sender, wie R1 existenziell wichtig ist. So flog die Sendung aus dem Senderplan. Propaganda und dazu noch kostenlose, produzieren wir leider nicht!
Herr Maurer, erzählen Sie uns lieber, auf wessen Kosten Sie in kürzester Zeit sieben mal Krim besucht haben? Sie müssten doch wissen, dass keine Arbeit unbezahlt bleiben darf!

Al Korakov: Und haben Sie Angst wegen dem Prozess, was gege Sie im Bezug auf Wahlbetrug am 23.04 startet?

Christo Tsimp: Wow ! Sie scheinen ein  Vollprofi zu sein ! erzählen was von Propaganda obwohl sie es anscheinend gefilmt haben… hätte die € Zähl gestimmt, wären sie bestimmt glücklich … solche Mitarbeiter sucht jede Firma ! käufliche Menschen überall …

Al Korakov: Extra für Sie: „Lügen von A. Maurer und W. Gerdt sendungsreif zu machen“ – heißt Lügen auszuschneiden. Habe kostenlos gemacht und das hat Spaß gemacht.

Die Produzentin Marina Schneider (aus Krasnojarsk) arbeitet übrigens bei Luxforthaus (s. Titel). Warum nur kommen so viele Krim-Fantasten aus der Immobranche?

Werbeanzeigen

Querfront diskutiert

sie meinen das ironisch… Seltsame Kombination: Poppel vom Suworow-Institut, „Wahlbeobachter“ auf der Krim, mit Assad- und Gaddafi-Fan Tobias Pfennig aka Nase, dazu der österreichische Identitären-Gründer Markovics und Almeder, der eine Vertretung der „Luhansker Volksrepublik“ in Wien eröffnen wollte, das dann aber doch schnell wieder dementiert hat. (Der Mann ist im öfentlichen Dienst.)

querfront-diskutiert-ganz

Frage: Warum ist Maurer nicht dabei ??

Maurers großes Geheimnis

Warum fliegt Maurer am 17. 4. auf die Krim? Ja, das darf man (noch) nicht sagen, weil die Teilnehmenden sonst politischen Druck bekommen…

Erraten: auf das 4. Internationale Wirtschaftsforum von Jalta. Es geht um Investitionen in Infrastruktur, Immobilien, Tourismus. Da steckt Musik drin!

50 deutsche und österreichische Wirtschaftsleute und Politiker sind als Ehrengäste eingeladen.

Das Forum macht fleißig Werbung, mit Präsentationen in Norditalien (Breschia), in Wien („Investitionsforum für die Krim“ im Palais Daun-Kinsky – mit Teilnahme von Detlef Wimmer, Bürgermeister von Linz, FPÖ), China.

Maurer glaubt, dort dann auch Putin wiederzutreffen, wie letztens