17 blaue Rosen

Maria Katasonova ist es gelungen, Marine Le Pen in Moskau zu treffen, am Rande eines Treffens mit Journalisten im Hotel „National“ („bei uns“). Hierbei ist das einzige, woran sie denkt, das Foto mit ihrem Handy machen zu lassen. So wichtig scheint sie jedenfalls nicht zu sein, denn Dugins und Malofeevs tsargrad.tv zeigt nichts von ihr, nur die blauen Rosen, die Marine in der Hand hat, als sie anschließend in die Limousine steigt…

Katasonova versucht krampfhaft, Frauen für die Unterstützung für Marine Le Pen zu gewinnen.

Katasonova wird jetzt nicht mehr als Kandidatin der „Rodina“-Partei oder Nationalistin oder rechtsextreme Aktivistin bezeichnet, sondern als „Persönlichkeit des öffentlichen Lebens“ („Российский общественный деятель“). Sogar bei НОД… ohne zu sagen, dass sie mittlerweile auf Platz 3 des Generalstabs von НОД hochgerückt ist 😉 . НОД ist allerdings nicht so fix mit seiner Website, dort ist immer noch der Bericht vom 7. März.

Jaja, auch Putin hat sich diesmal herabgelassen, sie zu treffen. Was will uns das sagen? Schwer zu sagen, so richtig Stimmung will nicht aufkommen. Es sieht eher wie Pflicht aus – eigentlich hatte er Marine ja fallengelassen und wollte seinen Fillon installieren. Das hat nicht geklappt – muss er jetzt notgedrungen wieder auf Marine zurückgreifen?

Warum interessieren wir uns so für die Katasonova?

Erstens, weil Naidoo auf einem von NODs Putings gesprochen hat, damals, am 3. Oktober (das war der Anlass für dieses Blog), und zweitens, weil Owe Schattauer mit seiner Friedensfahrt bei ihr aufgeschlagen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s