Kadyrovtsi in D und wieder Dugazaev

ZDF #zoom. Ein Überläufer, ehemaliger FSB-Oberst. Selbst Stefan Meister, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, ist überrascht von der Systematik, mit der der russische Geheimdienst im Informationskrieg gegen die EU vorgeht.

Wer es wissen wollte, weiß das schon lange. Aber gut, dass das jetzt breiter und eindeutig an die Öffentlichkeit gebracht wird.

Und wen finden wir wieder? „Timur“ Islam Dugazaev, Boxer in Kiel, Kadyrov-Vertrauter. Der hatte damals ein Festessen für Flüchtlinge in Kiel ausgerichtet – wir berichteten.

Im #zoom-Bericht erzählt er freimütig, dass er damals Asyl bekommen hatte. Asyl als Flüchtling vor dem Kadyrov-Regime – mit dem er direkt verbandelt ist („ich brauche keinen Geheimdienst, ich spreche direkt mit Kadyrov“)? Dugazaev erzählt freimütig, dass seine Freunde sich genauso Asyl erschlichen hätten, und sogar wieder über die Grenze gingen.

Warum kümmert sich der deutsche Verfassungsschutz nicht mehr um diese vielen eingeschleusten Schläfer, als die auch Dugazaev viele seiner „geflüchteten“ Landsleute bezeichnet und für die Spion „Igor“ sogar Dokumente fälschte, als er noch beim FSB war?

Um islamistische Tschetschenen kümmert der Verfassungsschutz sich allerdings. Lässt er Leute wie Dugazaev in Ruhe, weil der auch gegen islamistische Tschetschenen kämpft, die zurück nach Russland bzw Tschetschenien gehen könnten, um dort Attentate zu verüben?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s