Katasonova schürt Flüchtlingsangst

Sie garniert die neuen Zahlen des Statistischen Bundesamts (unseres, wohlgemerkt – wo sind eigentlich ihre deutschen connections, nicht nur zur ARD?) mit einer Karikatur von RIA.RU aus dem Herbst 2015, als die Rede von der „Flüchtlingskrise“ anfing.

Alarmistisch stellt sie dar, dass Deutschland noch nie so viele Einwohner hatte.

Weiß sie nicht, dass viele Staaten mit ZU WENIG Einwohnern kämpfen und nicht zu vielen?

Im übrigen sind die 82,8 Mio nur geringfügig mehr als letztes Jahr, und der Einwanderer-Auswanderer-Saldo ungefähr so wie 1992… schreibt destatis.

nicht jede Falschmeldung ist eine Fake News,…

… Boris Reitschuster

Würde bereits das gelten, was viele von ihnen und Justizminister Maas fordern, müssten sie als normalsterbliche Blogger jetzt wohl eine wochenlange Online-Sperre für die Verbreitung von Fake-News erhalten…

Und wer diese beiden Dinge durcheinanderwirft, wer russische bewusste Propagandafakes, die geschickt in die sozialen Netzwerke lanciert werden, mit Falschmeldungen in seriösen Medien, die durch Schlampigkeit und Schnell-Sein-Wollen eintstanden sind, in eins wirft, spielt Putins Spiel.

Boris Reitschuster ist schwer einzuschätzen. Er bringt gut durchdachte, aufmerksame Berichte über Putinsche Machenschaften – aber wenn es um Deutschland geht, ist er blind und redet den Rechten – und, ja, auch den Putinisten – das Wort.

Es ist dramatisch, wie die Medienbranche sich selbst zerlegt. Das massive Misstrauen der Menschen, auf das ich bei meinen Vorträgen landauf landab stoße, ist leider nicht unbegründet.

Nein, ist es nicht.

Der Unterschied ist, dass schon kurz nach diesen Meldungen die Gegendarstellungen kamen! Das hast du unterschlagen, lieber Boris.

Die Zeit entschuldigt sich zB so, nach wenigen Minuten:

Es ist dramatisch, wie die Medienbranche sich selbst zerlegt. Das massive Misstrauen der Menschen, auf das ich bei meinen Vorträgen landauf landab stoße, ist leider nicht unbegründet.

Die Erwachte

Warum eigentlich sind Leute, die Putins Reich durchschauen, oft so ausländerfeindlich und rechts eingestellt? Oder kritisieren sie Putins Reich aus demselben Grund, aus dem Linke immer noch an ihm hängen – Nostalgie; im Fall der Rechten Antikommunismus?

Boris Reitschuster jedenfalls – den ich nicht direkt kritisieren kann, da blockt er sofort – liked einen Post von Anabel Schunke.

Die kulturelle und geistige Verrohung schreitet in dem Maße voran, wie man Menschen aus Ländern holt, in denen von Kultur und Zivilisation schon lange kaum noch etwas vorhanden ist.

Die Kommentare unter dem Artikel kann man sich natürlich vorstellen.

Ich wurde übrigens von Reitschuster geblockt, als ich ihn darauf aufmerksam machte, sich zu überlegen, ob er wirlich einen Artikel von Erika Steinbach teilen will – die ja jetzt bekanntermaßen auch da ist, wo sie hingehört – in der AfD.

Die Seite „Infidels Deutschland – Die BRD ist nicht Deutschland“ freut sich:

und wieder ist jemand erwacht

was auch gerne geteilt wird, zB bei „volksbetrug.net“.

Wieder so ein Rätsel: wie kann sich jemand, die so bestimmt und öffentlich für Flüchtlinge eingetreten ist, auf einmal sich um 180° umdrehen?

Da ist zB ihr Kommentar zu Flüchtlingshelfern in Bergrheinfeld. Deren Engagement ist zu kritisieren, weil ein minderjähriger Flüchtling in Freiburg eine Flüchtlingshelferin (Maria L.) vergewaltigt und ermordet hat.

Man setzt diese Mädchen meines Erachtens einer nicht zu kalkulierenden Gefahr aus.

Ich habe jedenfalls eine Anfrage an die Schule gestellt.

Identitäre und AfD und Dugin

Markus Frohnmaier, Junge Alternative (fD), gerne bei Dugins Hauspostille „katehon“.

Mit Titeln wie:

AFD-JUGEND KNÜPFT NETZWERK ZUR EUROPÄISCHEN RECHTEN

ein aus der FAZ übernommener Beitrag, der denen gar nichts ausmacht (tragen sie den Titel „Rechtspopulisten“ mit Stolz?).

Oder

MERKEL WILL STAY DESPITE THE IMPENDING STORM

„I think that Angela Merkel is so strong because of the German mentality. Our people are very conservative and don’t want any changes.“

Wenn ihr dann die Seite gefunden habt, guckt mal die nette Glorifizierung Putins durch Poppel (vom Wiener Suworow-Institut) an… auf „Deutsch“ klicken, denn die Länderseiten bekommen unterschiedliche Inhalte.

Für die Deutschsprachigen der „Staatsmann“ Putin, vor Zaren- und Sowjetfahne. Für die Enlischsprachigen was mit Nuland, für die Russischsprachigen den Adler „2017 – Kampf Russlands gegen den Westen“

Und was ist jetzt mit den Identitären aus dem Titel? Alexander Markovics, Chef der österreichischen Identitären, ist auch ein beliebter Autor auf katehon. Ebenso wie Manuel Ochsenreiter. Alles offen Rechte.

nun auch Reitschuster: „Zensur!“

Reitschuster mäandriert. Bei Putin ist er klar, bei Deutschland hat er dagegen oft die Putin-Brille auf.

Und schreit dann „Zensur!“ wenn FB mal wieder jemand ungerechtfertigterweise gesperrrt hat.

Die Zensur hier, ausgeführt von Bertelsmann (RTL Group, Stern, Capital etc.) für facebook nimmt Ausmaße an, die mir Angst machen: Menschen werden mundtot gemacht ohne Gericht, ohne Beschwerde-Möglichkeit, wie in einem Kafka-Roman.

Das könnte original von einem x-beliebigen Wahnmichel kommen.

Erstens: Zensur ist die Ausübung STAATLICHER Gewalt gegenüber freier Meinungsäußerung. FB ist nicht staatlich, und wer es in die Nähe von Staatlichkeit rückt, ist schnell bei der Wallstreet als Ursache allen Übels bzw der FEd, und wo das endet, wissen wir.

Zweitens zensiert FB nicht – dass die Kriterien und Algorithmen, nach denen Seiten gesperrt werden, oftmals absurd sind, ist unbenommen.
Eine Kommentatorin stellt die Sache auf die Füße:

Zum Thema ‚Facebook-Sperren‘ : wer denkt denn, da säßen Menschen die darüber entscheiden ob ein post „gut/böse“ ist oder der User gar gesperrt wird?
Das alles läuft vollautomatisch und richtet sich bei Texten nach der jeweiligen Häufigkeit, wie oft diese gemeldet wurden ( auch diese Häufigkeit lässt sich manipulieren, da bin ich mir sicher)
Bei Bildern ist es ein Algorithmus, der z.B. Nackte Menschen erkennt. Da ist es unerheblich ob es sich bei dem Foto um eine sexuelle Handlung handelt oder eine stillende Mutter, deren Brust man erkennt.
Wer nun schon häufiger erfolgreich gemeldet wurde , wird irgendwann gesperrt. Das ist gestaffelt , von 24Std. , 3 Tage bis 30Tage ..
Das ist nicht gruselig , das ist Technik. Digitalisierung.