die 100 schlimmsten Russlandhasser

Arkadii Babchenko ist auf der Liste. Und Alfred Koch.

Babchenko hatte sich unpatriotisch zum Flugzeugabsturz geäußert: Er habe kein Mitgefühl, wenn 80 Soldaten und Propagandisten verunglückten, die sonst weiter Syrien bombardiert hätten (frei zusammengefasst), den live.ru dann zusammenschnitt (und die gefährlichsten Stellen entfernte) und veröffentlichte. Wer herausfinden will, welche Stellen das Magazin für sein Publikum für besonders gefährlich hält, kann den Textvergleich bei Babchenko heranziehen. Babchenko erwähnt auch Bozhena Rynska, welchen beiden der Duma-Abgeordnete Vitali Milonov die russische Staatsbürgerschaft aberkennen lassen will.

russische-paesse.jpg

Katasonova hat mal wieder eine Strafanzeige bei der Generalstaatsanwaltschaft gestellt, gegen Rynska. Wir wissen aber noch nicht mal, was bei der letzten gegen Zubov herausgekommen ist 😉

Zurück zur Top-100-Russophobiker-Liste: veröffentlicht hat sie tsargrad.tv, Malofeevs  und Dugins Propagandaschleuder – welch letzterer neulich dort mit Alex Jones plaudern durfte (ab min 6:18)! „They discuss Donald Trump and election results“ (katehon Vorankündigung). „Alex Jones – Trumps Geheimwaffe“ (tsargrad.tv). Wir erinnern uns, Trump holt sich auch Inspirationen bei dem Infowar-Krieger Jones, einem der einflussreichsten amerikanischen Verschwörungstheoretiker. Trump ist als Thema sehr beliebt auf Dugins tsargrad.tv, 38 Fundstellen englisch seit 1. 11. 2016 und 1582 russisch seit 23.3.2016.

Путин, Трамп и Эрдоган: сделают страны снова великими (Putin, Trump und Erdogan werden das Land wieder groß machen) Dugin on tsargrad, 11.11.2016
dugin-jones-tsargrad-tv

 

Jetzt aber zur Liste der top 100 „Russophobiker“. Erst mal zur „Jury“ –

мы опрашивали читателей и собирали мнения наиболее авторитетных экспертов в различных сферах. (Wir haben Leser befragt und die Meinungen von Experten mit der höchsten Autorität auf verschiedenen Gebieten gesammelt.)

Diese „Experten“ sind (ich nenne nur die in unserem Kosmos bekannten):

  • Aleksandr Prokhanov, „Zavtra“-Gründer, Isborsk-Klub (Alexander Prochanow)
  • Andrey Fursov, Isborsk-Klub (Andrej Fursow)
  • Sergey Glazyev, Isborsk-Klub, Mitgründer der rechtsextremen „Rodina“ (Katasonova), Mitgründer der Partiya Novorossiya (zus. mit Dugin) (Sergej Glasjew)
  • Valery Korovin, Diektor des Zentrums für geopolitische Studien und in der Leitung von Dugins Eurasian Youth Union (ESM), Mitgründer der Partiya Novorossiya (zus. mit Dugin) (Waleri Korowin)
  • Yevgeny Fedorov, Dumaabgeordneter, Chef von NOD, Partei Einiges Russland; rechte Hand: Katasonova (Jewgenij Fjodorow)

Glazyev ist lange bekannt mit LaRouche; die Verbindung Trump-LaRouche ist übrigens alt, sehr alt, wie Andreas Umland berichtet, mit einer Ausgabe von EIR, LaRouches Blatt, von 1987 (als LaRouche noch antirussisch war…). Heute ist LaRouches Liebe zu Russland groß, wie wir schon mehrfach berichteten. Über diese ultralangjährigen Beziehungen – und über viele Gemeinsamkeiten der Präsidentenwahlkämpfe beider Kandidaten –  kann man auch ausführlichst hier nachlesen.

Und nun endlich die inkriminierten Personen. Außer Babchenko, Koch, Zubov (s.o.) und anderen Dissidenten sehen wir viele ukrainische Politiker, aber auch ausländische Politiker und Persönlichkeiten: unsere Angela Merkel ist dabei (das nenne ich einen Orden), Hollande, Mogherini, Martin Schulz, Hillary Clinton natürlich, Gribauskaite, Boris Johnson, Carter Ashton, Michael Fallon, Samantha Power, Garri Kasparov, natürlich George Soros, und auch unser McFaul, ehemaliger US-Botschafter in Moskau. Achja, Michail Khodorkovskiy hätte ich fast übersehen ^^

teaserfoto „Tsargrad“ – Istanbul: Von Julian NitzscheEigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, Link

Advertisements

ein neuer Kreml-Sumpf: Ханс-Вольфф Граф

Hagalil schreibt zwar, die Hälfte der Teilnehmenden sei von den Mahnwachen für Frieden bekannt. Aber ich finde die nicht (oder meinen die Kilez More, Bandbreite, Photon und Morgan? das sind die Musiker. Ja natürlich, Reiner Braun und Tommi Hansen).

Es geht um den Bericht zu der neuesten Entgleisung der Wahnmichel, das pax terra musica Festival.

Die Verbindungen sind hintenrum. Lars mit Malte und Tretschog mit Hörstel usw.

Dafür finde ich einen neuen Sumpf, der zu LaRouche führt übers Schiller-Institut. Und – Gerald Hüther. Wer hätte das gedacht, dass der so tief sinken könnte.

Alles, was man als fortschrittlich angesehen hat, ziehen diese Leute in den Sumpf: auch das Streben nach besserer Schule. Nach freiheitlicher Erziehung. „Freiheit“, „Frieden“ – alle diese Begriffe vergiftet.

Der Artikel in hagalil ist natürlich großartig!

Dieses Denken, das auf dem altlinken Mythos der guten Sowjetunion einerseits und den bösen imperialistischen Amis andererseits beruht, scheint seine Schnittstelle zur verschwörungsideologischen Querfrontszene zu sein.

Versuchen wir es mal im Sumpf. Insbesondere natürlich unser Thema, das auch der Autor in hagalil „vergisst“: die unübersehbaren Fäden nach Russland und der Kreml-Sprech.

Fangen wir bei der FB-Seite des events an. Wollte mal die Friedensbewegten entdecken – und was findet sich? In den „Zusagen“? Sieht aus wie ein brasilianischer Kinderpornoring! Also da sind fast ausschließlich FB-Seiten von Kindern und Jugendlichen aus Brasilien, teilweise mit nichts oder sehr wenig im Profil, teilweise aber auch mit vielen Freunden. Ja klar post man heutzutage in sexistischen Posen. Trotzdem – ein Verdacht ist da.
Was ist das? wer kann helfen?

Bei „Interessiet“ sieht es schon echter aus. Findet man da doch immerhin Rico Albrecht, und Adam Walder von Endgame, na da wären wir doch bei unseren Freunden.

Dazu zählt nicht Hans-Wolff Graf. Der ist uns noch nie untergekommen. Sehen wir uns den mal näher an. Er ist „Психолог-психотерапевт, бизнес-психолог, психолог-тренер.“ Er ist (nicht nur) friedenserklärung.de. Guckstu „unsere Partner“. nee das sind keine Partner – das sind meistens Aktivitäten des Herrn Graf! :

perspektive ohne Grenzen e.V. mit einem Hinweis auf die „Beeindruckende Rede Valentin Fallins auf der 7. Zinoviev Konferenz in Moskau“ Zinoviev? Klingelts?

Anthropos e.V. wieder Kinder. Und Kaliningrad. Da gibt es Aktivitäten von ihm. Er hält Vorträge, gerne in der Zentralbibliothek, schult Firmenmitarbeiter zum Thema Prophylaxe des Burn-Out-Syndroms.

Geschäftemachen kann er: pAS – private Akademie für die Selbständigkeit GmbH „Erfolg = Wille minus Ängste“ und „ganzheitliche Beratung“ auch – in einer AKTIENGESELLSCHAFT?? Anscheinend darf man sich so nennen, auch wenn man gar keine ist. „Erste Finanz- und Vermögensberater Aktiengesellschaft“, Grafs Anschrift, Aufsichtsratsvorsitzende eine „Ruth Graf“. Herr Graf promoted auch das Bedingungslose Grundeinkommen. Und schreibt auch – auf den goldseiten de…

Weiter mit Aktivitäten in Russland. „Int. Association PEACE through CULTURE“ oder Pax Cultura. Kaliningrad, Kiev, „Internationale Akademie für globale geologische Sicherheit des Planeten“ – nicht zu finden im Internet.

Interview in der russischen PutinPropagandaSchleuder newsbalt.ru:

Во всём мире нет ни одной демократической страны.Поэтому Путин, пожалуй, самый честный политический лидер. Nirgendwo auf der Welt gibt es eine Demokratie. Deshalb, sorry, ist Putin der ehrlichste Führer

oder auch: „Die EU ist eine Illusion“.

Dann gibt es auch noch viele schöne videos mit ihm auf Steinzeit, und Steinzeit ist nuoviso, und nuoviso ist auf der geleakten ANNA-News-Partner-Liste. Das „Friedensbotschaft“-Video wird dann gerne von „Mut zur Wahrheit“ geteilt, und die sind offen antisemitistisch. Dann gibt es noch seine videos, die hagalil erwähnt, und da wird es vollends eklig. Haverbeck, Rheinwiesenlager, gewollter Holocaust.

Wir finden auch Willy Wimmer, Gruppe42 (Stefan Bartunek – Mahnwache Wien) und Ganser wieder und viele andere. Meuthen (AfD).

Und teilt die Rede des syrischen Botschafters in die UN, auf einem Empfang, den LaRouches Schillerinsitut in New York anlässlich des Jahrestags des 11. September abhielt. Helga Zepp-Larouche promoted ja immens Chinas imperialistische Neue Seidenstraße (an die sich gerne Putin hängen würde) – und das darf sie auch auf Grafs assoziierter Pax Cultura.

Palmyra a la Russe – Katasonova im Weltspiegel

Schon wieder gibt die ARD der rechtsextremen Katasonova (wir erinnern uns: Schlägertruppe NOD, Fedorovs rechte Hand, Rodina) eine große Bühne, im Weltspiegel. Der Artikel bzw Doku insgesamt ganz gut, über verschiedene Kreativarbeiter und andere Personen in Moskau, die pro Putin arbeiten – und sich durch ihre bedingslose Treue zu Putin in diesen schlechten Zeiten sozialen Aufstieg versprechen.

Alles, was man sie nennt, ist „Nationalistin“.

Sie freut sich, dass sie es schon zu einer „beneidenswerten Konstanz“ bei der ARD gebracht hätte… Aber eins gefällt gar nicht: „immer das gleiche: Russische Nationalisten. Russisch propaganda.“

 

Bianca, Lars, Jürgen, Owe und Rainer

Bei Bianca Budnick wird man immer fündig – jaja ich weiß, solche Posts treiben sie dahin, weniger zu schreiben, aber bis dahin soll das auch noch öffentlich gemacht werden.

Sie ist das Groupie von Lars Mährholz, der jetzt neue Direktiven herausgegeben hat, nachdem das mit der ukraine, der Anlass für die Gründung seiner Mintagsmahnwachen, nicht mehr so richtig zieht:

Eine #Regierung für die Menschen! (Keine #Zinseszins-Politik für Banken und Konzerne!)
Eine Welt ohne #Atomwaffen! (Alleine ca. 600 in Europa)
Eine Welt ohne #Drohnenmorde!
Eine Welt ohne #Fremdenhass (Gegen #Faschismus und #Rassismus)
Ein Deutschland ohne ausländische #Militärbasen! (Ramstein, Kalkar & Büchel schließen!)
Ein Europa ohne #Knebelverträge! (KEIN ESM, KEIN TTIP & KEINE TROIKA!)
Die Auflösung der #NATO!

Das ist allgemein der Standpunkt von sog. Linken.

Außerdem teilt sie Jürgen Elsässers Rede bei der Bayern-AfD.

Sowohl Elsässer als auch AfD sind allgemein als rechtsextrem (oder, wenn dir das lieber ist „rechtspopulistisch“) bekannt.

Wir haben also wieder ein schönes Beispiel der Querfront.

Und gibt es etwa wieder eine Annäherung zu Jürgen Elsässer von seiten der Friedens“freunde“? Wo die doch am Anfang das zusammen gestartet haben…

Außerdem teilt Bianca auch wieder die Ankündigung zur nächsten „Friedensfahrt“ nächstes Jahr (die übrigens auch Oleg Muzyka teilt! da ist das Nest)! Diesmal mit mehreren Routen (wegen der langen Grenzübertritte? aber dann braucht ihr für jede Gruppe einen Sergey… woher nehmt ihr die? Vielleicht habt ihr ja schon so viele Helfer, denn es gibt ja einen Online-Chat – wer mag da sitzen?)

Religion als Vehikel in Putins Reich?

Ich ruf euch in meine Diktatur!

Mehr zu Sasek und seinem klagemauer.tv in einer super Recherche des BR.

Das Beten ist eine Waffe, mit der man Meinungen zerstören kann

Putin kommt leider nur 1 Mal vor, in einem Titel auf einer Seite des Magazins.

Die starke Verbindung Saseks und klagemauer.tvs zu russischen Putinschleudern wird nicht thematisiert.

Warum nicht? Die Kampfbegriffe sind eindeutig: Kriegshetzte, BRD kein Staat, Lügenpresse.

Ich habe vor einem Jahr schon darüber berichtet:

klagemauer.tv, eines der Medien, die auf dem Anna-News-flyer zum Netzwerk russischer Meinungsmacher in Deutschland zählen, interviewt Andrey Kovalenko, den Stellvertreter von Fedorov, Staatsduma-Abgeordneter und Chef von NOD (Putins internationales Propaganda-Werkzeug).

Kuriosum (?): Die Tochter des Mannes, der die Prügelstrafe für Kinder propagiert, im Ableger „jugend.tv:

Papa, bitte bitte lass mich in klagemauer.tv moderieren!