Rinx und Lechz

Die extremistische Gruppe „Linksfraktionen“, die öfter durch Stalinverehrung und andere nationalbolschewistische Statements auffällt, teilt heute einen Beitrag der „Bürgerstimme“, dh ein Mitglied der Gruppe teilt, und erntet viel Zustimmung – aber auch Ablehnung.

Kritische Kommentare bleiben stehen! Das ist neu bei den Linksfraktionen; normalerweise werden solche Kommentatoren blockiert.

Interessant in diesem Zusammenhang, dass diese linken Linken ein rechtes Magazin loben. „Bürgerstimme“ ist der Blog des Putinisten und Identitären Joachim Sondern („Gestern Republikaner, heute Identitäre Bewegung“), der auch ein großer Fan von PEGIDA und dann auch PEGADA / ENDAGME ist und das gerne auch bei NewsFront zum besten gibt. ENDGAME ist ein rechtsextremer Putinistenhaufen. Und die Identitären werden inzwischen vom Verfassungsschutz überwacht, wegen Rechtsextremismus.

Joachim Sondern war 2004 und 2005 Anmelder rechtsextremer Demos (danke, Dubiose Quellen, für den Hinweis) und ist ein Verfechter der Querfront, die er „Wahrheitsbewegung“ nennt:

Trotz ihrer Querdenkerfähigkeiten, den oftmals guten Visionen, scheitern sie als Gegengewicht bisweilen an einem einzigen Fakt: Richtungsdenken. Obgleich Menschen der Wahrheitsbewegung eigentlich vorurteilsfrei, gemeinschaftlich agieren sollten, hegen manche unter ihnen Vorurteile, klassifizieren Kollegen, verfallen dem Rechts-links-Denken. […]

Eigentlich schade, denn letztendlich sind sie alle aus Liebe zur Wahrheit dabei. Demzufolge dürfen sie niemals vergessen, dass Wahrheit keinerlei Richtungsanspruch erhebt. Ganz gleich, ob Patrioten, Sozialisten, konservative Mitte – jede Sichtweise unterstützt auf ihre Art die eigentliche Wahrheitsfindung.

Und dann ein Ausschnitt aus dem Who’s who der Querfront:

Dirk Müller, Jürgen Elsässer, Ken Jebsen, Willy Wimmer, Franz Hörmann, Eva Herman, Rico Albrecht, Ivo Sasek, Andreas Clauss, Udo Ulfkotte, Jörg Gastmann, Victor Seibel, Martin Sellner, Kilez More, Andreas Popp, Christoph Hörstel, Oliver Janich, Daniele Ganser und Gerhard Wisnewski. Was haben alle diese Namen gemeinsam?

seagal-putin-t-shirt

Auf der Bürgerstimme findet man auch die Rubriken „Eurussky-Freunde“, ein „Shop der Europäisch-russische Freundschaft“, wo man Putin-T-Shirts erstehen kann, so eines, wie sie dem Rammstein-Leader per Photoshop angezogen haben und das auch Steven Seagal gerne kauft. Auf Sonderns Bürgerstimme gibt es außerdem eine Rubrik für den „Preußischen Anzeiger“, und über dessen völkische Ausrichtung braucht man sich gewiss nicht zu streiten.

Es gibt eine Rubrik „Compact – August 2016“, da steht aber nichts drin 😉 , ebensowenig wie in „Achtung, Wahrheit“ oder „Böse Gutmenschen“, naja, der Rubriken sind zu viele, um sie alle aufzuzählen…

Aber wir wollen nicht neidisch sein: Joachim Sondern lebt heute in Santa Cruz auf Teneriffa…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s