was verbindet Gathmann und Blagin?

Moritz, Du bist ein strahlender Stern der journalistischen Redlichkeit am finsteren Firmament der Propaganda!

Boris Reitschuster hatte den neuen TV-Sender RTVD mit russischem Programm hochgelobt; als dann immer mehr Kritik an Gathmann, der da mitmacht, aufkam, da hat er seine Begeisterung – kommentarlos! – aus dem Artikel gelöscht. Also so geht das auch net, da muss ich Jens Mühling aber Recht geben. Mal sehen, ob Boris der Einladung von Herrn Tietzki folgt… da er sich so ziert, hat man den Eindruck, er hat schon zugesagt 😉

Zu Gathmann, mal erst ganz kurz, der Mann ist schwer zu fassen – aber nicht weil er so hell strahlt, sondern weil er sich keine direkte Blöße gibt. Außer dass er fast nie negativ kritisch über die russische Seite berichtet.

Aber hier, da geht doch was. „Der Russen-Virus“ (danke, Raul Bruning für den Fund), ein post vom 29. Feb von MG, der sich über einen Artikel von Igor Eidman zum Thema Putins 5. Kolonne auslässt. Wir sind noch im Februar.

Wo bitte erinnert dieser Beitrag „vom Stil her an dissidentische Schriften von vor 40 Jahren„?
Moritz Gathmann stimmt dem voll zu: „Ich hatte auch auf einen 72-jährigen Oldschool-Dissidenten getippt. Aber Eidman ist schlappe 47 Jahre alt.“

Und dann kriegen wir ihn richtig:

Ach ja, und dass die abchasische Nachrichtenagentur Anna-News im deutschsprachigen Raum tätig sein soll, ist natürlich ein schöner Spaß. Hier ist der einzige Beitrag, den ich finden konnte: http://www.anna-news.info/taxonomy/term/10109 Viel Spaß damit. Und das soll unsere Demokratie gefährden?

Zweitens ist „der Putinversteher“ ein Beitrag mit unserem Freund Nikolay Blagaderov, ehem. Kämpfer im Donbass, jetzt bei Anna-News Moskau, für die er auch aus Syrien berichtet. Blagaderov ist auf FB („Nikolaj Blagin“ wie der russische Testpilot – der allerdings bei einem Flugmanöver tödlich verunglückte…) nicht nur mit all unseren Spezialisten befreundet, nicht nur mit Nase /Pfennig, für den er letztes Jahr auf der „antifaschistischen“ Konferenz im Donbass übersetzte; auch mit Elena Schulz, Evelin  Pietza, Olga Katsaros, mit dem üblen Zak Novak, Jugoslawien- und Donbasskämpfer wie Girkin, und dem ekligen Hendra Kremzow, ENDGAME, zu dem auch schon wieder was zu sagen wäre, aber später, man muss sich ja manchmal auch anderen dDingen widmen…; natürlich mit Tatjana Garsya vom Tolstoi-Institut, bei der alle Fäden zusammenzulaufen scheinen, usw.

Zufall, dass Gathmann genau auf den linkt, bei Anna-News?

Doch erstens – wie wenig muss der Mann wissen, wie schlecht recherchieren, wenn er behauptet, von ANNA-News gäbe es kaum was auf Deutsch? ANNA-News berichtet sehr wohl sehr häufig auf deutsch in Deutschland, auch mit ihrer Krim-Redaktion News-Front. Sie haben die ersten Anfänge von ENDGAME kommentiert und sind mit Marat Musin verbunden, aber das hatten wir doch alles schon… schön auch zB die „Kriegsheldin“ Peggy Seidler mit Poppel aus Wien…

Achja, und was die „lange Liste“ von Kooperationspartnern von ANNA-News angeht; auch wenn das nicht, wie von Igor Eidman behauptet, auf der website von ANNA-News war – das war doch mal ein schönes leak, das mit dem flyer. Übrigens steht da auch die „Propagandaschau“ drauf, die MG nur ganz aus Versehen verlinkt hatte (s. Teaserbild) – und Bidder ihm nicht nur hier beisteht.

Wer sich also wirklich über die Verbindungen des Kreml nach Europa informieren will, lese zB Anton Shekhovtsov, oder hier >>  oder hier auf RBC >> oder hier auf unserer Site oder auf vielen vielen Seiten im Netz.

Advertisements

Ein Gedanke zu “was verbindet Gathmann und Blagin?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s