Tobias Nase & Oleg Muzyka & NOD

Nases Aufruf zur Anti-SIKO-Demo 2016 der antiimperialistischen Aktion. Auf Facebook
/events/760521067425638/ (kein Direktlink – dem geb ich nicht auch noch credits durch backlinks)

Wir haben gar keine Lust, darüber zu berichten. Zu eklig.

Im gleichen Jahr begann die NATO auch damit radikale pseudo-islamische Jihadisten in Syrien zu bewaffnen und militärisch auszubilden, um das souveräne und antiimperialistische Syrien zu vernichten.

Wir finden Freund Muzyka wieder, dessen Veranstaltung erfolgreich aus dem Haus der Demokratie ausgeschlossen wurde.

Wir sehen eine NOD-Demo. Wir sehen russische Fahnen. Insgesamt eine Demo in Russland.

Tobias Pfennig aka Nase hat einen Lauf. Nun darf er, außer den Deutschland-Kontakten für die nächste große „antifaschistische“ Konferenz in Donetsk, auch noch so eine Veranstaltung organisieren (oder nur promoten?), eine der Anti-SIKO-Demos. Sie waren letztes Jahr ja auch dabei (das waren die hier):

Foto aus einem der tief recherchierter Beitrag von Kyrylo Tkachenko (der sich bei der recherche genauso ekelt):

Mit Stalin auf dem Transparent und einer Art subtiler Tierquälerei: Antiimperialistische Aktion bei den Anti-Siko Protesten 2015 (völlig ungestört). Das Hündlein rechts ist in Berkut-Uniform.

Was da so steht unter dem event ist so abstrus, dass man es kaum ernst nehmen kann. Ja, wir wissen: es tun trotzdem viele.

Da ist beispielsweise die Rede davon, dass die NATO Russland spalten wolle wie einst Jugoslawien – nee, er meint explizit nicht die Sowjetunion – was mag er dann meinen?

In seinem neuen Veranstaltungslogo jedenfalls wimmelt es nur so von Sowjetsymbolen. Plus NOD.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s