der Feind meines Feindes ist noch lange nicht mein Freund

KGB-Desinformatsia-Durchblicker sind zu oft rechtspopulistisch. Das betrifft John Schindler (XXcommittee) und jetzt metropolico, die nichtsdestotrotz einen sehr guten Abriss über die Geschichte der active measures des KGB (und seiner DDR-Dienststellen) gegen emanzipative Bewegungen in Deutschland (und anderswo) geben.

“Unsere Freunde in Moskau nennen es ‚Desinformazija‘, unsere Feinde in Amerika nennen es ‚active measures‘ und ich, liebe Freunde, nenne es ‚meine Lieblingsbeschäftigung‘.”

Leider stehen sie der AfD sehr nahe sowie den Identitären, vorsichtig ausgedrückt. Beides neurechte Organisationen.

Wie passt das mit solch brillianter Aufklärung zusammen:

Hauptsächlich ging es darum, die westlichen Staaten durch Unterhöhlung ihrer politischen, wirtschaftlichen, militärischen und moralischen Stärke zu schwächen, die Politik des Westens und seiner Regierungen in den Augen der einheimischen Bevölkerung sowie vor dem Ausland zu diskreditieren und die Entscheidungen ausländischer Regierungen zum Nutzen Moskaus zu beeinflussen.

„so lügt Moskau“, metropolico

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s