Mutti – ThuleSehnsucht In Der MaschinenZeit

Als Troll ist man ja was schuldig

.
.
Jamil Grettisson Jamil Grettisson was ist bei euch los? seit ihr nun auch gekapert worden??
Gefällt mir · Antworten · 5. Oktober um 20:56
.
Ich hatte „Alexandr Dugin“s Profil auf FB als fake bezeichnet… Anonymous.Kombinat hat sich in letzter Zeit stark verändert. Viel mehr Artikel, Kommentare werden kommentiert (früher fast nie), Themen mehr Richtung Antisemitismus und Neue Rechte. Schmeckt nach Ditfurth.Umfeld / die meisten watchblogs auf FB, die eine Verbindung nach Russland von Mahnwachen, PEGIDA, ENDGAME ua, die über Putin-Bewunderung als „Führer“ hinausgeht, strikt ablehnen.
Früher hat Anonymous.Kombinat sowas geschrieben:
Engagiert sich Mährholz für eine Russland-Lobby statt für Frieden? A.K auf FB
Sehen wir uns den von A.K als echt angesehenen account „Alexandr Dugin“ etwas näher an. Als einzige Info erhalten wir „hat bei Eurasian Artists Association gearbeitet“.
Es darf gelacht werden. _Das – würde der echte Aleksandr Dugin als Info als einziges in seine account-Info schreiben ???
Eurasian Artists Association ist eine ultrarechte Organisation, die die „4. politische Theorie“ Dugins promotet.
Sie klauen alles bei Dugins Projekten: das Eurasia-Logo wird verhohnepipelt, der Name (entweder „Aleksandr Dugin“ oder eingedeutscht „Alexander Dugin“, aber gewiss nicht, wie auf dem EAA-Projekt, Alexandr Dugin); Die Bezeichnungen (Arktogeja mit dem „manifesto“ der EAA, Original-arctogaia), Fotos ihres Meisters usw usw.
 
Immer weiter taucht man in den faschistischen Schlamm und findet neben „Sonnenkind“ Rudolf Seitner (am Ende des Artikels die Infos zu EAA, Gründung, Mitglieder, Inspirationen) Boris Nad (von dem wohl die Brasilianischen Beiträge auf der „Alexandr-Dugin“-FBSeite kommen), Bernd Volkhardt – Sol Mutti („Eurasiatism is the best way for a real fight against capitalism, liberalism and the Western melting pot„), den Sohn des ultrarechten Italieners Claudio Mutti.
Über den es viel zu sagen gibt (den Vater, Claudio Mutti).
The late Nicholas Goodrick-Clark, one of the major researchers of the far right, described Mutti as a self-styled “Nazi-Maoist”, an “admirer of Islamic fundamentalism and Franco Freda’s brand of armed right-wing terrorism to provoke revolution”, “a Muslim convert and Third Positionist” who combined “anti-Semitism with virulent anti-Westernism” (Anton Shekhovtsov)
Dass die mit dem rechtsextremen Herrn Ochsenreiter verbandelt sind, einem von Dugins europäischen Partnern, schockt dann auch nicht mehr weiter.
Advertisements

2 Gedanken zu “Mutti – ThuleSehnsucht In Der MaschinenZeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s