Polizist hilft Reichsbürger

Rüdiger Klasen aka staatenlos.info aka NOD Germania kommt wohl in Russland nicht so recht weiter. Dort war er zwar bei Seinesgleichen, Fyodorov von NOD, der genausolchen Blödsinn erzählt wie er – aber selbst dem ist er wohl zu abgedreht. Dann hat er es mit der Partei der Veteranen versucht – da hört man auch nix mehr von.

Jetzt denkt er sich: geh ich zu deren Freunden – den Mullahs!

Auf zur iranischen Botschaft, eine 3-Mann-Demo gegenüber organisiert, nach endlosem blabla dann der Versuch, seine dicken Unterlagen über die BRD-GmbH in den Briefschlitz zu stopfen. Aufmachen will ihm nämlich keiner. Minutenlang dürfen wir zusehen, wie er sich abmüht – und der Polizist, man weiß nicht, bewacht er die Botschaft oder die „Demo“, auch.

Sein Freund Buschujew ruft ihm per Mikrophon zu, er solle es doch mal in Einzelteilen versuchen.

Gesagt, getan – aber wohin mit dem Rest, während er einen Teil in den Schlitz zwängt? Flugs dem Polizisten in die Hand gedrückt (min. 36:06) – der nimmt das Zeug auch noch und wartet geduldig, bis Klasen Stück für Stück in den Briefschlitz gestopft hat…

Wir finden das ja gut, dass unsere Demokratie solche Leute mit ihren absolut verschrobenen, weltfremden – aber nicht ungefährlichen – Projekten schützt.

Doch dabei helfen? Nein, das soll und darf sie nicht!

Auch wenn dieser Mann es nur aus Mitleid tat, weil er den Typen eh nicht so richtig ernst nehmen kann…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Polizist hilft Reichsbürger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s