Charleston – Peterburg *updated*

das hat damals niemanden so recht aufgeregt. Anton Shekhovtsov hatte es aber schon erwähnt: „Two American racists – Jared Taylor, the founder and editor of the journal „American Renaissance“, and Nathan Smith of the Texas Nationalist Movement – are also expected at the IRCF.“ Das war die rechtsradikale Konferenz von Rogosin in St. Petersburg im März, das „International Russian Conservative Forum“, an der auch Udo Voigt, NPD-MEP, teilnahm, und eben diese beiden Herren vom „Council of Conservative Citizens“.

Jetzt wird das wieder aktuell, mit dem mutmaßlichen Mörder von Charleston – er war „inspiriert“ vom „Council of Conservative Citizens“, die den Supremacists ebenso angehören wie der Ku-Klux-Klan oder der bei VTlern sehr beliebte Paul Craig Roberts.

Interesssant, wenn auch nicht in unserem Zusammenhang, ist, dass dieser Mann, Dylann Roof, reflektiert hat und seine Gedanken sogar ausführlich niedergeschrieben hat in einem „Manifest“, von dem die Organisation „Council of Conservative Citizens“ übrigens sagt, dass sie einige der Positionen für legitim halten.

aus dem „Manifest“ des Roof:

I was not raised in a racist home or environment. Living in the South, almost every White person has a small amount of racial awareness, simply beause of the numbers of negroes in this part of the country. But it is a superficial awareness. Growing up, in school, the White and black kids would make racial jokes toward each other, but all they were were jokes. Me and White friends would sometimes would watch things that would make us think that “blacks were the real racists” and other elementary thoughts like this, but there was no real understanding behind it.

Und dann haben wir doch auch wieder unseren roten Faden, hier: Moskaus 5. Kolonne in der Welt, denn diese ultrarechten Leute waren ja von dem ultrarechten Rogosin, immerhin Vizepremier und nicht irgendwer!, eingeladen worden.

Der dänische NAZI Daniel Carlson sprach auch auf der Peterburger Konferenz

Der Mann im Bild ist übrigens der dänische NAZI Daniel Carlson, der auch auf der Konferenz gesprochen hat.

Infos zum größten Teil von Euromaidan Press >>

Advertisements

2 Gedanken zu “Charleston – Peterburg *updated*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s