Andrey Fursov

Mehr zu Fursow, Larouche und der Isborsk Club
Heute: Fursow hat schon 2011 Stalin gepriesen.
„Was ist der Grund für eine derartige Zunahme der Aufmerksamkeit für Stalin? Das hat einen einfachen Grund – die Stalin-Epoche verbinden die Leute mit sozialer Gerechtigkeit, mit einer sicheren Zukunft, mit dem großen Sieg im Krieg, mit einer starken Außenpolitik – mit der Macht Russlands. Und in dieser Hinsicht wird Stalin das Symbol für die Errungenschaften der Sowjetunion, für die Errungenschaften Russlands im 20. Jahrhundert.“
Er schreckt auch vor einer „Rehabilitierung“ Iwans des Schrecklichen nicht zurück:
„Sehr vielen Ländern ist es eigen, ihre Vergangenheit positiv zu mythologisieren, wobei die Augen vor den Mängeln dieses oder jenes Politikers verschlossen und seine Vorzüge auf jegliche Weise betont werden. Kann man Ihres Erachtens behaupten, dass sich in Russland eine völlig entgegengesetzte Tradition herausgebildet hat, wo die Namen vieler großer Persönlichkeiten der Vergangenheit (zum Beispiel Iwans des Schrecklichen, Peters I., Stalins) unverdient in den Schmutz getreten werden, und wenn ja, womit ist das verbunden?“
„Der Stalinismus führt e tatsächlich zu ernsten Opfern. Aber da taucht bei mir stets die Frage auf – welche sozialen Systeme entstehen ohne Opfer? Wie wurde das Britische Imperium geschaffen? Wie wurde das amerikanische Imperium geschaffen? Und warum fordert man weder die Briten noch die Amerikaner dazu auf, vor den Afrikanern, den Indern, den Tasmaniern, den Indianern Buße zu tun?“
http://prawda1.blog.de/2012/09/30/entstalinisierung-russlands-teil-14918627/
Herr Fursov darf auch auf NRHZ schreiben, wo auch Jutta Ditfurth vor nicht allzu langer Zeit noch regelmäßige Autorin war:
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=21139
Mehr zu Fursow, LaRouche und dem Isborsk Club hier bei uns:
https://no4right.wordpress.com/2015/06/17/was-macht-eigentlich-dimitrij-fursow-larouche-und-der-isborsk-club/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s