NOD endlich Thema

Die „Zeit“ berichtet endlich über NOD und die Verbindungen: zu russischen Aussiedlern, zu Naidoo, zu Reichsbürgern. Das kann man alles hier bei uns nachlesen.

Warum allerdings der Verfassungschutz angeblich keine Erkenntnisse über die Verbindung von Rüdiger Klasens Reichsbürgerbewegung zu NOD hat, bleibt ein Rätsel. Ein Blick auf Klasens staatenlos.info genügt…

Dimitri Rempel haben sie vergessen. Dimitri Rempel, Vorsitzender der Partei „Einheit“, ist zynischerweise stellvertretender Vorsitzender des Integrationsrats der Stadt Köln.
Denn es geht ihm ja nur um die Integration von Aussiedlern und anderen Migranten…
Im verlinkten Dokument steht was ganz anderes:
Der Russische Föderationssrat hat die Möglichkeiten diskutiert, wie man die russichstämmigen Leute in Europa für russische Zwecke einspannen könne. Als Beispiel nennen sie eben diese Partei „Einheit“.
Dimitri Rempel sagt:
„The party “does not expect financial help from Russia,” he added, noting that “we are a German party.” But at the same time, he noted that it is closely linked with Russian businessmen and social movements, which although he did not say so might very well be a channel through which Russian assistance might flow.“
http://parteieinheit.de/index.php/de/

Viele weitere Infos auch auf unserer FB-Seite „Moskaus 5. Kolonne in D

Advertisements

3 Gedanken zu “NOD endlich Thema

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s